mitteilungen
medienecho

archiv »

Startup-Woche im Quartierlabor Erlenmatt

Montag 06.11.2006

Startup-Woche im Quartierlabor Erlenmatt

Untitled Document

Startup-Woche Quartierlabor Erlematt
6. - 12. November 2006

Verantwortlich:
Verein Vip Thomas Bächlin 061 683 36 70


Montag 6.11. bis Freitag 10.11. 11:00 bis 20:00 Kaffee, Essen, Bar

Montag 6.11 11:00 – 14:00 Fragestunde zur Erlenmatt, für neugierige QuartierbewohnerInnen
17:00 – 19:00 Fragestunde zur Erlenmatt, für neugierige QuartierbewohnerInnen
Dienstag 7.11 15:00 – 18:00 allwäg, spielen mit Kindern
15:00 – 18:00 Das Stadtteilsekretariat Kleinbasel ist zu Gast, Hanspeter Rohrer nimmt Anwohneranliegen betreffend Wohnlichkeit und Zusammenleben direkt entgegen
18.00 – 18:45 Areal Rundgang
19:00 – 21:30 „Inszenierung des Sozialen im Wohnquartier“ Referat mit anschliessender Diskussion. Programm Pdf
Mittwoch 8.11 14:00 – 18:00 allwäg, malen & spielen für Gross & Klein
18:00 – 20:00 Shiatsu & Qi-Gong (infos 061-642 84 81)
20:30 Kurzfilme aus den Quartieren Rosental & Matthäus Donnerstag
Donnerstag 9.11 14:00 – 16:00 Für SeniorInnen: Gedächtnistraining mit Spassfaktor
15:00 – 18:00 Das Stadtteilsekretariat Kleinbasel ist zu Gast, Hanspeter Rohrer nimmt Anwohneranliegen betreffend Wohnlichkeit und Zusammenleben direkt entgegen
Freitag 10.11 14:00 – 18:00 „Gemeinsam sind wir stark“ malen, gestalten, improvisieren. Für Kinder und Eltern.
Samstag 11.11 10:00 – 16:00 „Zukunfts-Labor“ für alle, die die Zukunft des Quartierlabors mitgestalten möchten. Pause mit Imbiss. Anmelden: 061-683 36 70
19:00 – 02:00 Musikalischer Event mit Tanzbarer Musik aus den 60ern
Musik-Bar ab 19:00, Tanz-Bar ab 22:00
Sonntag 12.11 09:00 – 12:00 Brilliant-Brunch
Ab 17:00 Kleinbasler Familienferien organisiert
Quartierpic-nic und zeigt Fotos vom Herbstlager 2006. Grill vorhanden, Essen und Getränke selber mitbringen.

Die Startup-Woche ist ein Probelauf für den zukünftigen Quartiertreff auf der Erlenmatt. Während dieser Woche wird auf Lustvolle weise erprobt, was alles in den neuen Räumlichkeiten möglich ist. Wir „spielen“ eine Woche lang Quartiertreffpunkt, Anlaufstelle, Kurslokal, Partyraum, Veranstaltungsort. Am Ende dieser Woche sind alle eingeladen während dem „Zukunfts-Labor“ Bilanz zu ziehen und in die Zukunft zu schauen. Was hat Spass gemacht? Was bewährte sich nicht? Welche Angebote haben gefehlt? Wie soll das Quartierlabor in Zukunft aussehen?

Es sind alle herzlich eingeladen das Programm der Startup-Woche mitzugestalten. Ideen sind auch während der Woche noch willkommen! Bitte im Büro ViP melden
thomas.baechlin@areal.org

flyer
Download: veranstaltung_plattformgsrvip_07112006.pdf
weitersagen »
zurück »