mitteilungen
medienecho

archiv »

LIVECLUB: RADIAN (A)

Donnerstag 04.11.2004

Auch das Trio Radian entstammt dem Wiener Untergrund. Radian klingt wie computergenerierte Electronica, nicht weit entfernt von den Tracks von Oval od

Auch das Trio Radian entstammt dem Wiener Untergrund. Bis ins Jahr 1998 reichen die ersten musikalischen Gehversuche von Martin Brandlmayer, Stefan Németh und John Norman zurück, die Musik von Radian klingt wie computergenerierte Electronica, nicht weit entfernt von den Tracks von Oval oder Autechre Gerade in kunstsinnigen Kreisen, stehen die Österreicher hoch im Kurs. Kein Wunder, dass man in Chicago beim Label Thrill Jockey spätestens jetzt hellhörig wird und Radian unter Vertrag nimmt. So kommt das 2002er-Release "Rec.extern", bei dem Jim O'Rourke an den Reglern sitzt, erstmals einer breitgesträuten internationalen Hörergemeinde zu Ohren. Gute Kritiken rund um den Globus stellen sich in der Folge ein und ermutigen Brandlmayer, Németh und Norman, ihren musikalischen Output mit Projekten wie Trapist, Lokai oder Kapital 1 Band weiter zu forcieren.

flyer
Link: www.thrilljockey.com
weitersagen »
zurück »