mitteilungen
medienecho

archiv »

Über die Zukunft der Zwischennutzungen

Mittwoch 02.03.2005

Nach dem positiven Volksentscheid haben wir am 1. März 05 die Medien über die Zukunft der Zwischennutzungen auf dem nt*/Areal informiert.

In Kürze

Vor allem in der Schaffung neuer Freiflächen liegt angesichts des akuten Mangels im Kleinbasel ein wesentliches Potenzial für die Entwicklung von Standort und Quartier. Mit diesem Thema beschäftigen sich die Zwischennutzungen auf dem Areal schon erfolgreich seit mehreren Jahren, indem sie das Areal schrittweise einem breiteren Publikum zugänglich machten.Im Juni 2000 mit der Eröffnung des Restaurants Erlkönig mit Lounge und der Nutzung der Wagenmeisterei als Werkstatt für die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Ort. Seit 2004 sind unter der Führung des Vereins V.i:P. weitere Zwischennutzungen auf den Freiflächen entlang des Riehenrings dazugekommen, die sich nun nach der Zustimmung zu Erlenmatt voll entfalten können: Sonntagsmarkt, Dirtjump-Circuit und Kletterstrecke. Heute am 2. März wird das teilrenovierte Restaurant Erlkönig unter neuer Führung wieder seine Gäste willkommen heissen.

> Pressemitteilung (pdf-download, 16 kb)
> Pressetext zum Verein k.e.i.m. (pdf-download, 16 kb)
> Pressetext Renovation Erlkönig & Bar/Lounge (pdf-download, 8 kb)
> Kurzportrait V.i.P. und Vorstellung der Projekte im Freien (pdf-download, 256kb)

> Bericht der Basler Zeitung vom 2.3.05 (pdf-download, 20 kb)

flyer
weitersagen »
zurück »